Die meisten Pflanzen sind müde und schlafen jetzt auch gerne, hängt mit dem richtigen Pflanzenkonzept am Gartentor. „Ein Wintergarten darf nicht zu einem Garten nebenan werden“, sagt der Verantwortliche für die Bepflanzung des großen Wintergartens des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Joachim Kreuzwieser. Wir haben uns in unserer Auswahl der besten Pflanzen für den Wintergarten an seine Vorgaben gehalten und ihn vorweggesetzt.

Welche Pflanzen sollten Sie zu Ihrem Wintergarten nehmen?

Welche Pflanzen sind am besten geeignet für den Wintergarten? Diese Frage stellt sich immer wieder.

Auch ein Wintergarten ist ein Garten, und die Wahl der Pflanzen hängt von den individuellen Wünschen des Nutzers ab. Grundsätzlich muss man aber darauf achten, dass die Pflanzen nicht zu viel Schatten spenden und damit zu viele Sonnenstrahlen verwehren.

Wir haben uns in unserer Auswahl an die Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst gehalten und 50 Ihrer Favoriten ausgewählt, um Ihnen hierzu einen Überblick über den Wintergarten-Pflanzen-Mix zu geben:

  1. Rhododendren
  2. Yuccapalmen
  3. Bogor

Achten Sie auf gute Standortwahl

Der Wintergarten des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst ist ein Kleinod im Münchner Grunwald. Das Gebäude wurde im 18. Jahrhundert erbaut, um die Innenstadt zu schützen, zur damaligen Zeit noch mit Sackgassen und Feuerwerk geplagt. Seit jeher ist der Hof als leerer Platz gefeiert worden, aber heute birgt er eine Menge Arbeit für Gärtner und Vögel.

Wählen Sie die richtige Größe der Pflanzen

„Für einen Wintergarten ist es wichtig, die Pflanzen so zu wählen, dass sie nicht zu viel Platz in Anspruch nehmen und auch kein Unkraut sein kann“, sagt Kreuzwieser. So empfehlen wir den großen Wintergarten mit rund 10 x 10 Meter Fläche als ideale Größe. Diese ist mit einem Gartentor und seiner Bepflanzung optimal verbunden.

Die Verwendung von Ziersträuchern macht den Wintergarten besonders schön. „Eine Baumgruppe reicht meistens für einen ganzen Wintergarten“, sagt Kreuzwieser. Für den Innenhof des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst wurden im Frühjahr 2017 300 verschiedene Pflanzen ausgewählt, die den Wintergarten begrünen

Werden Sie gezähmt oder wild?

Bei der Planung eines Gartens, gibt es mehrere Möglichkeiten vorzugehen. Gehen Sie dazu auf den Weg der Zähmung? Oder setzen Sie auf eine Wildheit des Pflanzenkonzepts? Bei dieser Frage sollten Sie sich nicht nur selbst, sondern auch Ihr Gartenpersonal fragen!

Wenn die Bepflanzung an Baum, Sträucher oder kleineren Pflanzen am Wegesrand passiert, ist der gewünschte Effekt oft erreicht. Erstellen Sie zusätzliche Elemente und lassen Sie die Pflanzen immer wieder wechselnde Blickwinkel bieten.

Gehen Sie den Weg der Zähmung?

Einige Pflanzen vermitteln ein Gefühl von Wildheit, wie etwa Zitterpappel oder Löwenzahn.

Wenn Sie etwas Geld für einen aufwendigen Wintergarten ausgeben möchten, können Sie hier vielleicht eine Idee finden: „Diese rote Orchidee habe ich so geliebt“, sagt die Frau am Telefon, „wir hatten einen heißen Sommer und ich musste meine schöne rote Orchidee schützen.“

Wenn Sie Ihren Garten oder Balkon winterlich ausstatten möchten, gibt es zwei Möglichkeiten: Zähmen oder Wild machen. Dazu benötigen Sie entsprechende Bepflanzungsmaterialien.

Wie viel Auslicht brauchen die Pflanzen?

Ein Wintergarten ist ein idealer Ort, um sich von der kühlen Jahreszeit auszuruhen. Daher braucht es viel Licht, das die Pflanzen nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter optimal nutzen können.

Zu den wichtigsten Fragen gehört: Wie viel Lichteinfall brauchen die Pflanzen? Basisschutzmaßnahmen empfehlen die Einrichtung von Lamellen oder Dachfenstern und Fensterläden, um das richtige Auslicht zu erreichen. Das entspricht einem Lichteinfall von etwa 1000 Lux pro Quadratmeter.

Ein weiterer Faktor ist der Blickwinkel der Pflanzen in diesem Wintergarten. Dazu sollte man darauf achten, dass die Pflanzen genügend Platz finden und genug zum Ablegen haben.

Sorgen für eine ideale Bodenqualität und keinen Giftstoffeinschlag

Bei der Auswahl der besten Pflanzen für den Wintergarten haben wir uns an die Vorgaben des Verantwortlichen gehalten.

Der Wintergarten ist zum Trainingsparcour geworden, in dem die Sportler lernen, sich mit Konzentration und Aufmerksamkeit auf das Geschehen vor ihnen zu konzentrieren.

Fördern Sie die Entwicklung Ihrer Pflanzen und.Wählen Sie die richtigen Pflanzen aus

Ist Wintergarten und Gartentor in einem Haus, dann kann man sich sehr gut vorstellen, dass die Wände und die Türen des Gartens hinter diesen eine ganze Plantage verborgen sind. Denn mit der richtigen Pflanzenzusammenstellung lässt sich so ein Wintergarten schöner gestalten und er wirkt sehr entspannt.